BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Brand in Gebäude"

 Foto vom Album:
Einsatznummer
110/2021
Einsatztitel
Brand in Gebäude
Alarmierung
am 12.11.2021 um 12:20 Uhr
Einsatzort
Hasenweg, Giengen-Hürben
Beschreibung des Einsatzes

(MR) Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde am Freitag zur Mittagszeit in den Hürbener Hasenweg alarmiert. Bei der Zubereitung des Mittagessens, kam es zu einem Küchenbrand. Die Bewohnerin des Einfamilienhauses musste später in die Klinik.

 

Gegen 12.15 Uhr passierte das Maleur, erhitztes Fett entzündete sich und die Flammen griffen schnell auf die Dunstabzugshaube und Teile der Küche über. Die Bewohnerin des Einfamilienhauses alarmierte die Feuerwehr und unternahm danach eigene Löschversuche.

 

Um 12.20 Uhr alarmierte die Leitstelle in Aalen nach Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) die Einsatzabteilungen Hürben und Burgberg, sowie zur Unterstützung die Drehleiter und ein Löschfahrzeug, sowie den Einsatzleitwagen der Einsatzabteilung Giengen. Zudem den Rettungsdienst und die Polizei.

 

Kurze Zeit später waren insgesamt fünf Feuerwehrfahrzeuge, ein Notarzt, ein Rettungswagen, sowie eine Polizeistreife auf dem Weg nach Hürben. Dort angekommen konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Die Löschversuche waren soweit erfolgreich gewesen, dass die Feuerwehr die leicht abgebrannte Küche noch auf Glutnester kontrollieren musste. Mittels Wärmebildkamera wurde der Bereich kontrolliert und einige Küchenschränke abgebaut.

 

Während die Einsatzabteilung Giengen schnell aus dem Einsatz herausgelöst werden konnte, waren die Einsatzkräfte aus Hürben und Burgberg noch einige Minuten mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

 

Die Bewohnerin wurde indes vom Rettungsdienst betreut und kam aufgrund Verdachts einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik.